radioKlang: Jazz på svenska – Der schwedische Pianist Jan Johansson

22. April | 22:30–23:00 | SWR2 Jazztime

Von ihm stammt das meistverkaufte schwedische Jazzalbum, aber zu Berühmtheit über sein eigenes Land hinaus hatte es ihm zunächst nicht verholfen. Der schwedische Pianist Jan Johansson wurde 1931 in der Mitte Schwedens geboren. Er erhielt zuerst eine klassische Ausbildung am Klavier, bevor er in seiner Jugend den Bebop entdeckte. Später spielte er mit vielen US-amerikanischen Kollegen.

Seinen größten Hit landete er mit Jazzinterpretationen von Volksliedern seiner Heimat: 1964 nahm er die Platte «Jazz på svenska» mit dem Bassisten Georg Riedel auf, in der er traditionelles schwedisches Liedgut improvisatorisch aufgriff. Nur vier Jahre später, 1968, starb Jan Johansson bei einem Autounfall.

Heute zählt Johansson zu den Mitbegründern eines dezidiert europäischen Jazz-Bewusstseins.

Livestream SWR 2 »

22.04.2017