Vorbereitung im Heimatland

EURES

EURES (European Employment Services) ist das europäische Portal zur beruflichen Mobilität und wird unterhalten von den Europäischen Gemeinschaften. Es bietet Informationen über Stellen- und Ausbildungsangebote in 31 europäischen Ländern.

Bei speziellen Fragen bietet sich die Rubrik «Hilfe & Support» als erste Anlaufstelle an. Sollten Ihre Fragen zu EURES, der Website oder der beruflichen Mobilität im Allgemeinen dort nicht beantwortet werden, steht ein Helpdesk montags bis freitags zwischen 8:30 und 18:00 Uhr (MEZ) zur Verfügung. Die kostenlose Rufnummer lautet 00800 4080 4080. Fragen werden auf Deutsch, Englisch und Französisch beantwortet.

Sollte diese Hotline von Ihrem Telefon nicht erreichbar sein, können Sie alternativ folgende Nummer zum normalen Auslandstarif nach Belgien erreichen aus:

Deutschland: +32 16 271 081; Österreich: +32 16 271 036; Schweiz: +32 16 271 215

Zur EURES-Website

Zentrale Auslands- und Fachvermittlung

Die Publikationsreihe «Mobil in Europa» der zentralen Arbeits- und Fachvermittlung (ZAV) wendet sich an Kunden, die einen Bildungs- oder Arbeitsaufenthalt im europäischen Ausland planen.

In der im April 2006 erschienenen, gut 20-seitigen Broschüre «Mobil in Europa. Ausbildung - Studium - Beruf» finden Ratsuchende zu Schweden eine nützliche Übersicht zu Land und Leuten, Ausbildungsmöglichkeiten, Jobs und Praktika sowie zu Studium und Weiterbildung.

Das Info-Center der ZAV ist in Bonn erreichbar unter +49 (0)228 713 13 13, per Mail unter zav-auslandsvermittlung@arbeitsagentur.de.

Raphaels-Werk

Das Raphaels-Werk Dienst am Menschen unterwegs e.V. ist ein Netzwerk von 19 Beratungsstellen in Deutschland zwischen Aachen und Würzburg. Es wurde 1871 als «Verein zum Schutze Katholischer Auswanderer» gegründet. Heute berät es - mit Hauptsitz in Hamburg - Rat Suchende u.a. bei allgemeinen Fragen zur Auswanderung, zu Leben und Arbeit im Ausland, aber auch, wenn es um Fragen zur Rückkehr ins Heimatland geht.

Wem der Weg zu einer Beratungsstelle zu weit ist, kann die Möglichkeit der Online-Beratung nutzen, die mit Kosten ab 25 EUR verbunden ist. Eine telefonische Hotline (1,50 EUR aus dem deutschen Festnetz) steht ebenfalls zur Verfügung unter 0900 1010406.

Ein gut 12 Minuten langer Film informiert über Geschichte, Selbstverständnis und Aufgaben des Werkes. Zur Website

Suchen Sie einen Schwedischkurs in Ihrer Nähe?

Sicher bietet unsere Anbieter-Übersicht auch für Sie das Richtige. Kurse in Deutschland, Österreich und der Schweiz finden Sie hier »