SWR2 NOWJazz Update. Aurale Dramen

19. Oktober | 23:30–00:00 | Der schwedische Musiker Sten Sandell im Porträt

Geboren 1958 in Stockholm. Der schwedische Pianist Sten Sandell liebt und lebt das energetische, dem Free Jazz nahe stehenden Spiel ebenso wie fein gesponnene, klar gesetzte Klangwelten, von denen man vermuten würde, dass sie eher von der zeitgenössischen komponierten Musik inspiriert sind.

Mit Letzter hat sich der Pianist auch intensiv auseinander. Einerseits liebt er den Moment, das pure Hier und Jetzt, das Spiel ohne Netz und jeglicher Vorabsprachen. In anderen Formationen wiederum richtet Sten Sandell sein Augenmerk auf strukturelle Konzepte, auf klare und komplexe Entwicklungen und Interaktionen.

Zwei weithin bekannte aktuelle Formationen, in denen Sten Sandell zu hören ist, ist etwa Mats Gustafssons Fire! Orchestra oder das Quintett Life And Other Transient Storms. Das Solospiel ist ein weiteres Steckenpferd des Pianisten, der sich im Rahmen der Donaueschinger Musiktage mit Orgelklängen auf den Weg "«ns Innere der Stille» begeben wird.

Livestream SWR 2 »

19.10.2018