Das Glück liegt auf dem Teller. In Schweden mit Daniel Berlin

22. März | 18:40–19:15 | Dokumentation Frankreich 2013

Im «Daniel Berlin Krog» zu essen ist, als wäre man bei einem schwedischen Cousin zuhause eingeladen. In der südschwedischen Provinz Schonen hat sich der 31 jährige Daniel Berlin mit seinen Eltern zusammengetan, um das Restaurant seiner Träume zu eröffnen.

In der Region, die auch als schwedische Toskana bekannt ist, hat Daniels Mutter Irene einen Gemüsegarten angelegt. Sein Vater Per Anders ist für die Auswahl der besten Weine und Käsesorten zuständig.

Serviert wird ein vom Koch höchst persönlich erlegtes Reh, über Holzfeuer gegrillter Sellerie aus Irenes Garten und eine traditionelle Schwarzsuppe mit Schweineblut. Daniel Berlin verbindet eine vorzügliche Küche mit herzlicher Gastfreundschaft.

Titelbild: © David Magnusson

Livestream SRF zwei »
(empfangbar in der Schweiz, hier sowie via VPN)