Kommissar Beck – Auf dünnem Eis

15. April | 22:00–23:30 | Krimi Schweden, Deutschland 2018

Eishockey-Trainer Simon Lindström wird in der Umkleidekabine tot aufgefunden. Der Verdacht fällt auf zwei Flüchtlinge, Majid und Mohammed, die die Eishalle als Letzte verlassen haben.

Wie sich herausstellt, hatte Lars, Vater des Juniorenspielers Axel, nach dem letzten Training seines Sohnes einen heftigen Disput mit Simon bezüglich Axels Trainingsleistungen. Polizist Steinar glaubt nach anfänglichen Zweifeln an die Unschuld der Flüchtlinge.

Währenddessen kehrt Kommissar Martin Beck als neuer Abteilungschef zurück und ist auf der Suche nach einem Nachfolger für seinen früheren Posten. Steinar überlegt, sich für diesen zu bewerben. Als dann die Asylunterkunft durch einen Brandanschlag teilweise zerstört wird, kommt Klas Fredén, Martins ehemaliger Chef, wieder ins Spiel. Er will die Ermittlungen übernehmen, sehr zum Missfallen von Steinar.

© ZDF, Baldur Bragason (3)

Vier neue Folgen «Kommissar Beck» werden sonntags um 22:00 Uhr ausgestrahlt.