Mord im Mittsommer – Heute Nacht bist du tot

19. April | 20:15–22:30 | Serie Schweden 2014

Marcus Nielsen, ein Psychologiestudent, wird im Haus seiner Mutter auf der Insel Sandhamn erhängt aufgefunden. Zunächst wird sein Tod für einen Selbstmord gehalten.

Doch die Polizisten Thomas Andreasson und Mia Holmgren glauben nicht so recht an diese Theorie, da kurz darauf ein weiterer Mann umgebracht wird. Welche Rolle spielt Marcus Nielsens Semesterarbeit über Gruppendynamik?

Alexandra Rapaport

Für diese Arbeit hatte Marcus sich mit einer kleinen Anzahl von Küstenjägern, einer Eliteeinheit des schwedischen Militärs, befasst. Ein Küstenjäger namens Jan Erik Fredell, der von Markus befragt wurde, wird ermordet in seiner Badewanne aufgefunden. Kurz darauf wird ein weiteres Gruppenmitglied, Sven Ernskog, ermordet aufgefunden. Der Täter geht dabei immer nach dem gleichen Prinzip vor: Die Opfer werden ertränkt und haben Schmierseife im Mund. 

Thomas Andreasson vernimmt im Laufe der Ermittlungen Robert Cronwall, der einer der Befehlshaber der Küstenjäger-Gruppe war. Cronwall behauptet, ein gewisser Leif Kihlberg sei als Ausbilder ganz schlimm gewesen. Dasselbe behauptet Leif bei seiner Befragung von Robert. Dann wird auch noch Bo Kaufmann, ein weiteres Gruppenmitglied, tot am Strand von Sandhamn aufgefunden. Nun liegt der Verdacht nahe, dass sich jemand an der gesamten Gruppe rächen will.

Jakob Cedergren | © ZDF (3)