Anreise per Mitfahrzentrale

Mitfahrzentralen sind eine gute Möglichkeit, das Nützliche mit dem Schönen zu verbinden: man reist relativ kostengünstig, lernt neue Leute kennen und schont die Umwelt, wenn man das eigene Auto zu Hause stehen lässt. Waren sie früher erste Wahl für preisbewusst Reisende, so fanden sich bei Mitfahrzentralen in der Regel junge Leute, die gerne auch mal ökologisch angehaucht waren oder als Studenten von der Uni nach Hause fuhren. Die Autos waren nicht immer zuverlässig, oft eher praktisch als schön und bequem.

Das hat sich geändert: heute fahren Menschen aus vielen Gesellschaftsschichten über die Mitfahrzentrale, und die Motive sich hier zu treffen sind vielschichtiger geworden. Die Fahrerklientel hat sich teiweise ebenfalls geändert: wer früher aus Geldknappheit mitfuhr, verdient heute teilweise gut und nimmt aus lieb gewordener Routine oder zur Unterhaltung heute selbst in seinem gut riechenden BMW oder Audi MitfahrerInnen mit. Je nach Grösse des Autos kann man manchmal auch sein Fahrrad oder etwas grösseres Reisegepäck mitnehmen.

Mit diesen Mitfahrzentralen kommt ihr eurem Urlaubsziel in Schweden näher:

Citynetz Mitfahrzentralen

Die Citynetz Mitfahrzentralen gehören zu den wenigen noch existierenden klassischen Anbietern der Branche, die ihre Blütezeit allerdings in den 80er Jahren hatten. Früher musste man sich zum Fahrtbeginn sogar vor ihrem nächstgelegenen Büro treffen, was bei den typischen Reisezeiten am Freitag und Sonntag Nachmittag regelmässig mit zeitraubenden Fahrten in die Innenstadt verbunden war.

Heute können auch hier Fahrer und Mitfahrer den Treffpunkt selbst bestimmen; Citynetz - auch unter der Domain mf24.de erreichbar - macht auf Wunsch gerne Vorschläge für geeignete Treffpunkte. Persönliche Beratung als Plus: in neun deutschen Grossstadt-Büros kann man auf echte MitarbeiterInnen stossen und Mitfahrtgelegenheiten anbieten oder suchen. Wer nicht in der Nähe wohnt, erreicht die Mitarbeiter zum Ortstarif bzw. über eine günstige Hotline, oder er gibt sein Angebot online auf. Zur üblichen Benzinkostenbeteiligung, die von Citynetz vorgegeben wird, berechnet das Büro zusätzlich noch eine entfernungsabhängige Vermittlungsgebühr. | Zur Website »

CityToCity

CityToCity.de ist eine Plattform für Online-Angebote und -Gesuche sowie ein Verbund von klassischen Mitfahrzentralen. Hierzu gehören die Büros der Citynetz Mitfahrzentrale, beherbergt aber auch die ADM-Mitfahrzentralen; insgesamt sind 26 Büros zwischen Aachen und Würzburg gelistet. Die «Mitfahrzentrale mit Betreuung» verwaltet derzeit gut 3'700 Angebote und Gesuche. Wer als Fahrer schon einmal auf den 100 EUR-Schein eines Mitfahrers passend herausgeben sollte, wird den Abbuchungsservice des Vermittlungsbüros zu schätzen wissen. | Zur Website »

Mitfahrzentrale.com

Seit 1998 vermittelt Mitfahrzentrale.com Reisegelegenheiten in ganz Europa und feierte unlängst ihr 10-jähriges Bestehen. Unter dem Slogan «we travel together» versammeln sich nach Firmenangaben mittlerweile über 700'000 Nutzer, die nach mehreren Firmenaufkäufen in regionalen Netzwerken unterwegs sind.

Die Seitennavigation ist zeitgemäss und modern, Nutzerprofile können personalisiert werden, und die Technik funktioniert stabil. Angebote können etliche Monate im Voraus eingegeben werden, was die Gefahr birgt, dass angezeigte Treffer nicht mehr aktuell sind. | Zur Website »

mitfahrgelegenheit.de

mitfahrgelegenheit.de ist eine der grössten Online-Mitfahrzentralen zur kostenlosen Vermittlung von Mitfahrgelegenheiten in Deutschland und Europa. Seit dem Start im April 2001 haben sich knapp 800'000 Nutzer registriert. Rund 160'000 Angebote und Gesuche stehen zum Abruf bereit.

In einem Test der «ComputerBild» (16/08) ging das Angebot das Portal mit dem Gesamtergebnis «gut» als Sieger hervor. Im Test standen fünf Mitfahrportale im Internet. Besonders die Bedienungsfreundlichkeit und die grosse Menge der Mitfahrangebote überzeugten.

Die Online-Mitfahrzentralen wurden in den Kategorien Angebotsumfang, Anzahl der Mitfahrangebote, Informationswert, Bedienungsfreundlichkeit, Service sowie Recht und Sicherheit auf Herz und Nieren überprüft. Auch in Sachen Verfügbarkeit und Bedienungsfreundlichkeit konnte mitfahrgelegenheit.de überzeugen. So vergab das Testteam Bestnoten für allgemeinen Bedienkomfort, Suchmöglichkeiten, Ladegeschwindigkeit sowie Informationen zur Funktion der Seite und dem Versicherungsschutz. | Zur Website