Dalarna erleben!

Sanfte Hügel, liebliche Landschaften, gepflegte Orte: Die Ferienregion Dalarna bietet vielfältige Entspannungsmöglichkeiten – und gilt für manchen Besucher als die schwedische Schweiz.

Dalarnas län, Mittel-Schweden | © CC BY-SA 2.5

Die historische Provinz Dalarna liegt im Herzen von Schweden, die sich über die vier Bezirke Dalarna, Jämtland, Gävleborg und Värmland erstreckt. Sie gilt als das traditionellste Gebiet von ganz Schweden und die typischen Bräuche werden hier noch gelebt. Dalarna bedeutet «die Täler», die die hügelige und waldige Landschaft rund um den Siljansee und den Fluss Dalälven beschreibt.

Die Region Dalarna ist eine der meist besuchten in Schweden. Das touristische Zentrum der Region befindet sich in der idyllischen Umgebung des Siljansees; einige der größeren Orte - Leksand, Rättvik und Mora - liegen am Ufer des Sees.

Borlänge und Falun sind die Zentralorte in der Region. Sie sind industriell geprägt und Falun ist u.a. für sein Kupferwerk und die Austragung von Wintersportwettkämpfen bekannt. Der Süden Dalarnas gehört zum historischen Bergbaugebiet Bergslagen.

Die etwa 30'000 Quadratkilometer grosse Region zieht besonders Aktivurlauber an. Viele Möglichkeiten bieten sich für Skisportler und Wanderer. Aber auch für Urlauber die Ruhe und Entspannung suchen, ist Dalarna ein attraktives Reiseziel. Rund 70 Prozent der Fläche ist Wald und die Region hat rund 3'000 Seen.

Mittsommer – der sommerlichste Tag im Jahr

Midsommar-Stimmung in Tällberg

Der schwedische midsommar hat seinen Ursprung in Dalarna und so ist der Weg nie weit zur nächsten midsommarstång. Die Symbole und Blumen unterscheiden sich von Ort zu Ort; Die klassische midsommarstång ist wie ein Kreuz geformt und hat zwei Kränze. Symbole können gekreuzte Pfeile sein, was Freiheit symbolisiert; die Flagge zeigt die Zugehörigkeit an, die Kränze Einigkeit, und der Hahn an der Spitze symbolisiert Wachsamkeit.

Die Mittsommerfeiern in den Dörfern finden an unterschiedlichen Tagen statt. Wer möchte, kann so mehrere Tage und mit Ausdauer gar Wochen feiern. Leksand, Rättvik und Tällberg sind die bekanntesten Dörfer für traditionelle Mittsommer-Feiern.

Viele der Feste sind kostenlos; wer eine regionale Tracht trägt, findet auch bei anderen Veranstaltungen oft kostenlosen Einlass. Es gibt regionale Varianten der traditionellen Tracht, die zu besonderen Anlässen im Jahr getragen wird.

Weiter lesen »

Angebote