Historische Entwicklung

Um 800: Die Wikinger treiben von Birka [dem heutigen Stockholm] aus Handel
1275: Magnus Ladulas wird zum schwedischen König gekrönt
1281: Die Stadt Stockholm bekommt eine Ratsverfassung und ist ein Vorbild für alle anderen Hansestädte
1397: Die Kalmarer Union vereint die nordischen Länder
1471: Christian von Dänemark wird in Stockholm von Sten Sture besiegt
1523: Gustav Wasa befreit Stockholm mit seinen Truppen und wird König von Schweden
1527: Die Reformation setzt sich durch. Die Protestanten beschlagnahmen katholisches Kirchengut
1634: Stockholm verliert seine Autonomie. In Stockholm wird ein Statthalter eingesetzt
1792: König Gustav III - Förderer der Künste – wird während eines Maskenballs erstochen
1856: Stockholm ist erstmals mit 100.000 Einwohnern eine Grossstadt
1877: Stockholm bekommt seine erste Strassenbahnlinie
1901: In Stockholm wird zum ersten Mal der Nobelpreis verliehen
1912: Die ersten Olympischen Spiele finden in Stockholm auf schwedischem Boden statt
1914-1918 Im I. Weltkrieg verhält sich Schweden neutral. Durch den Handel mit den Achsenmächten boykottieren die Alliierten Schwedens Warenverkehr. In Schweden bricht eine Hungernot aus
1932: Mit dem Wahlsieg der Sozialdemokraten beginnt eine neue Ära in der schwedischen Politik – der Wohlfahrtsstaat Schweden wird aufgebaut
1937: Die Flugverbindung Berlin-Stockholm wird die längste der Welt ohne Zwischenstopp
1951: In Stockholm beginnt in der Architektur der Siegeszug der Moderne. Bis in die 1980er Jahre verliert Schwedens Hauptstadt die Hälfte seiner historischen Bausubstanz
1967: Der Rechtsverkehr wird auf Schwedens Strassen eingeführt
1975: Die deutsche Botschaft wird von RAF-Terroristen besetzt und von der schwedischen Polizei gestürmt
1976: Die aus Heidelberg stammende Silvia Sommerlath wird zur Königin von Schweden gekrönt
1986: Die Ermordung des Ministerpräsidenten Olof Palme auf offener Strasse erschüttert die ganze Welt. Der Mörder wurde nie gefunden. Palme hat sich als internationaler Friedenspolitiker bekannt
1995: Schweden tritt gleichzeitig mit Finnland und Österreich der EU bei
1998: Stockholm wird Schwedens Kulturhauptstadt und verzeichnet einen Besucherrekord
2000: Der Arlanda Express wird von König Karl Gustav XVI eingeweiht. Er ist die Schnellverbindung zwischen dem Flughafen Arlanda und Stockholm
2003: Die schwedische Aussenministerin Anna Lindh wird in einem Stockholmer Kaufhaus ermordet. Der Mord ruft Bestürzung in aller Welt hervor
2006: Das rechtskonservative Wahlbündnis „Allians for Sverige“ wird Sieger der Parlamentswahl. Fredrik Reinfeldt wird Sieger der Parlamentswahlen. Er beendete damit das jahrzehntelange Regierungsmonopol der Sozialdemokraten
2007: Die City-Maut wird für alle schwedischen Kennzeichen eingeführt

Angebote